Berlin Berlin Berlin
Gewerbeauskunft.de Startseite : Berlin : Wirtschaftsmagazin
Berlin
[%lString%]
online Ausgabe
Sonntag, den 8 Dezember 2019

Wirtschaftsurteile | Steuerurteile | Arbeitsurteile | Wettbewerbsurteile

Gewerbeauskunft: Urteilssuche

Gewerbeauskunft.de bietet Ihnen eine komfortable Suchfunktion in ihrer umfangreichen Urteilsdatenbank. Finden Sie schnell und ohne Umwege die von Ihnen benötigten Urteile!







Wirtschaftsrecht
Mahnung, Zahlungsverzug, Gebühren, Verzugsschaden
Gericht kürzt Gebühren für außergerichtliches Mahnschreiben

Bei Zahlungserinnerungen und Mahnungen werden dem Schuldner nicht selten Mahngebühren in erheblicher Höhe auferlegt. Das Amtsgericht Brandenburg a. d. Havel setzt den Höchstbetrag für eine derartige Mahngebühr auf 2,50 Euro fest, wobei berücksichtigt wurde, dass angesichts des EDV-gestützten Mahnwesens ein Mahnschreiben auch von einer angelernten Bürokraft in wenigen Minuten erstellt werden kann.

Quelle: Urteil des AG Brandenburg a. d. Havel vom 25.01.2007 31 C 190/06 NJW 2007, 2268
Gericht: AG Brandenburg a. d. Havel
Aktenzeichen: 31 C 190/06
 
alle Urteile aus dem Wirtschaftsrecht


zurück
(ID Medien Verlag)