Berlin Berlin Berlin
Gewerbeauskunft.de Startseite : Berlin : Wirtschaftsmagazin
Berlin
[%lString%]
online Ausgabe
Montag, den 9 Dezember 2019

Wirtschaftsurteile | Steuerurteile | Arbeitsurteile | Wettbewerbsurteile

Gewerbeauskunft: Urteilssuche

Gewerbeauskunft.de bietet Ihnen eine komfortable Suchfunktion in ihrer umfangreichen Urteilsdatenbank. Finden Sie schnell und ohne Umwege die von Ihnen benötigten Urteile!







Steuerrecht
Werbungskosten, Fortbildung, Lehrgangskosten
Werbungskosten: Aufwendungen für Fortbildung

Aufwendungen einer Krankenschwester für einen zweijährigen Lehrgang mit dem Ziel, Lehrerin für Pflegeberufe zu werden, sind - so der Bundesfinanzhof - als Werbungskosten anzuerkennen. Hinsichtlich der geltend gemachten Fahrtkosten musste die angehende Fachlehrerin jedoch Abstriche hinnehmen. Die Finanzrichter sahen wegen der häufigen Fahrten zu der Bildungseinrichtung diese als regelmäßige Arbeitsstätte an.

Die Fahrtkosten waren daher nur nach § 9 Abs. 3 Nr. 4 EstG in Höhe der zum Veranlagungszeitpunkt geltenden Kilometerpauschale anzuerkennen. Da keine Dienstreisen vorlagen, konnten auch Verpflegungsmehraufwendungen nicht steuermindernd geltend gemacht werden.

Quelle: Urteil des BFH vom 22.07.2003 VI R 190/97 NJW 2004, 248
Gericht: BFH
Aktenzeichen: VI R 190/97
 
alle Urteile aus dem Steuerrecht


zurück
(ID Medien Verlag)